Kultur im Herrenhaus

Matinee im Herrenhaus

Sonntags um 12 Uhr veranstaltet der Fördervereins Rittergut Orr e.V. in regelmäßigen Abständen die Matinee im Herrenhaus. Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist kostenlos, wir freuen uns jedoch über eine großzügige Spende für die auftretenden Künstler.
Zielsetzung der Matinee ist die Förderung von jungen Talenten und Musikern aus der Region. Dazu gehören Preisträger von »Jugend musiziert«, Musikstudenten sowie erwachsene Musiker und Musikgruppen, die ein Forum für ihre Musik suchen. Darüber hinaus soll auch professionellen Musikern und Musikgruppen die Möglichkeit geboten werden, sich dem Publikum vorzustellen und für ihr Programm zu werben.

Wir möchten dem Publikum ein breites Spektrum an Musikstilen (Klassik, Jazz, Weltmusik, Liedermacher) präsentieren, das in einer angenehmen Konzert-Atmosphäre möglichst »unplugged«, also akustisch, dargeboten wird. Die Matinee wird mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten veranstaltet, die von einzelnen Musikern und Musikgruppen aufgeführt werden. Pro Termin finden in der Regel zwei Auftritte von Musikern oder Musikgruppen statt, das Konzert dauert insgesamt ca. 1 Stunde.
Sie sind Musiker und möchten gern einmal auf unserer Bühne auftreten? Hier bekommen Sie die Informationen für ihre Bewerbung.

Herrenhauskonzerte und Literatur

Sonntags um 18:00 Uhr finden im Obergeschoss des Herrenhauses, in der einzigartigen Atmosphäre des »Ernst-Friedrich-Zwirner-Saals«, Konzerte besonderer Art statt. Im Salon, der einen wunderschönen Ausblick auf den Park bietet, werden Literaturnachmittage veranstaltet. Organisiert werden diese von unserem Fördervereinsmitglied Raimund Hegewald und seinem Unternehmen mucuma – musik · kultur · management.

»Ob im Orchester oder Streichquartett, beim Musiktheater oder mit argentinischem Tango, eines ist allen Genres gemeinsam: Musik bewegt sowohl Darbieter als auch Zuhörer und erzeugt eine Resonanz zwischen den Beteiligten.
Wenn der Zuhörer sich darauf einlässt, helfen diese Schwingungen ihm, einen Zugang zu ungewohnten, fremden Klängen zu finden, die ungewohnten Konventionen oder einer anderen Kultur entspringen, und kann sich daran erfreuen. Musik hilft auch literarische Darbietungen besser zu verstehen, indem der Zuhörer sich im Nachklang der Musik noch einmal darauf darauf besinnen kann.« (Raimund Hegewald)

Mit den Veranstaltungen, die mucuma seit mehreren Jahren im Rittergut Orr organisiert, soll der Austausch zwischen Künstler und Publikum gefördert werden. Neben den Engagements professioneller Musiker sind auch stets junge und unbekannte Künstler oder lokale Ensembles auf der Bühne willkommen.

Sie sind Musiker, Künstler oder Autor und möchten gern einmal auf unserer Bühne auftreten?
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf: raimund.hegewald@mucuma.de