PLOMADEG – Keltische Musik aus der Bretagne

  • Sonntag 25. Februar 2024, 18:00 Uhr

Erleben Sie einen zauberhaften Abend voller traditioneller Klänge und bewegender Geschichten mit „PLOMADEG“, dem Trio bestehend aus Barbara Gerdes, Andreas Derow und Hans Martin Derow. Diese einzigartige Formation entführt Sie in die keltische Welt der Bretagne und präsentiert in (Tanz-)Liedern und Balladen heitere, bewegende sowie traurige Begebenheiten aus dem täglichen Leben der bretonischen Landbevölkerung.

Tauchen Sie ein in die Tradition der fahrenden Sänger und Musikanten, die einst Nachrichten von skurrilen, erheiternden und traurigen Ereignissen von Ort zu Ort trugen. Das Programm von PLOMADEG greift diese faszinierende Tradition auf und bietet einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Einblick in das Leben früherer Zeiten, gepaart mit gelegentlichen Bezügen zum Hier und Jetzt. Es darf getanzt werden!

Seit ihrer Gründung in derselben Besetzung steht das Trio AN ERMINIG symbolisch für die kulturelle Eigenständigkeit der keltischen Bretagne. Das Hermelin, abgebildet in der bretonischen Fahne, repräsentiert das kulturelle Erbe, während der Name der Band für über vier Jahrzehnte eigenständiger Arbeit an der bretonischen Musik steht. AN ERMINIG fungiert als Botschafter für die keltische Musik und Sprache der Bretagne.

Das Repertoire von PLOMADEG ist das Resultat gründlicher Recherche bei regelmäßigen Aufenthalten in der Bretagne, insbesondere im Morbihan, der Wahlheimat der Gruppe. Durch Workshops mit renommierten bretonischen Musikerinnen und Musikern hat das Trio seine musikalischen Kenntnisse vertieft und sich auf traditionelle Instrumente sowie bretonische Tänze konzentriert.

Die intensive Zusammenarbeit mit Künstlerinnen, Künstlern und Verlagen, sowie regelmäßige Kontakte in die Folk- und Weltmusikszene, prägen den einzigartigen Stil von PLOMADEG. Lassen Sie sich von dieser besonderen Mischung aus traditionellen Elementen und Eigenkompositionen auf der Basis der bretonischen Musik verzaubern.