Esmé-Quartett

Esmé Quartett

  • Kommende Daten:

Mit dem 1. Preis und vier weiteren Sonderpreisen – unter anderem dem Mozart- und dem Beethoven-Preis – machte sich das Esmé Quartet 2018 beim Streichquartett-Wettbewerb der Londoner Wigmore-Hall auf der internationalen Bühne sensationell bekannt.

Seitdem erhalten die vier jungen koreanischen Musikerinnen Einladungen zu Konzerten beim Lucerne Festival, dem Festival d‘Aix en Provence, dem Brahms-Festival in Lübeck, dem Heidelberger-Streichquartettfest und der Internationalen Streichquartettakademie von Montreal.

Internationale Tourneen führen das Quartett quer durch Europa in zahlreiche Länder wie Schweiz, Italien, Spanien, Portugal, Österreich, Frankreich, Belgien, Großbritannien und Schweden sowie nach Asien.

Das Esmé Quartet vereint vier starke Musikerpersönlichkeiten mit einem gemeinsamen Hintergrund, die nun eine zusammenhängende, eng verbundene Einheit bilden und sich leidenschaftlich dem Streichquartett-Repertoire widmen.

Musikalisch ausgebildet und inspiriert wurden die Musikerinnen des Esmé Quartets beim Artemis Quartett und dem Alban Berg Quartett.

Aus ihrem 2020 erschienenen hochgelobten Debütalbum bei Alpha Classics spielen die vier jungen Musikerinnen in diesem Konzert unter anderem das 1. Streichquartett von Ludwig van Beethoven.