Equinox-Streichquartett – „Aus Alter und Neuer Welt“

  • Sonntag 17. März 2024, 18:00 Uhr

Das Equinox-Streichquartett stellt sein neues Programm vor, das die musikalische Vielfalt von Alten und Neuen Musikstücken in den Mittelpunkt rückt.
Es werden nicht nur etablierte Meisterwerke von Haydn und Dvořák präsentiert, sondern auch die spannende Weltpremiere von S. Hristov „Journey Within“, eigens für das Quartett komponiert. Die musikalische Bandbreite reicht von klassisch bis zeitgenössisch, und das Ensemble verspricht, das Publikum mit seinem intensiven und gleichzeitig leichten Spiel zu begeistern.

Das Quartett, gegründet im August 2019, hat seitdem eine beeindruckende Entwicklung durchlebt. Angefangen als Trio, gesellte sich im März 2020 die Geigerin Christine Schäfer dazu. Im Mai 2023 folgte ein Besetzungswechsel an der Position Violoncello, und Kristin Patschinsky komplettierte das Ensemble. Derzeit studiert das Quartett beim renommierten Auryn-Quartett im Master Kammermusik an der Hochschule für Musik Detmold.

Mit dem Programm „Zwischen Licht und Schatten“ begeisterte das Equinox-Streichquartett bereits bei seiner Debüttournee im Oktober 2021 das Publikum in renommierten Konzertsälen. Von Augsburg über Passau bis nach Wien und Bonn konnte das Quartett seine herausragende künstlerische Qualität unter Beweis stellen.
Seien Sie Teil dieses musikalischen Erlebnisses und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für einen Abend voller Virtuosität und musikalischer Meisterleistungen mit dem Equinox-Streichquartett.

Das Konzertprogramm beinhaltet:
• Joseph Haydn: Streichquartett in D-Dur „Erdödy“, Op.76 Nr.5, Hob. III:79
• S. Hristov: Journey Within, Welturaufführung, geschrieben für Equinox 2023
• Antonin Dvořák: Streichquartett in F-Dur „Amerikanisches“, Op.96

Erleben Sie eine fesselnde musikalische Reise mit den talentierten Musiker*innen Sabi Yordanov (1. Geige), Lydia Haurenherm (Viola), Christine Schäfer (Geige) und Kristin Patschinsky (Violoncello).