Advent in Spanien

  • Sonntag 5. Dezember 2021, 12:00 Uhr

Das Quartett Torazón singt und spielt Weltmusik in spanischer Sprache. Denn Torazon erforscht die verschiedenen Einflüsse, die sich heute in der spanischer Musik widerspiegeln. Dazu gehört natürlich der Flamenco, der seine Wurzeln teilweise in der arabischen Musik hat, sowie die südamerikanische Musik, bei der Spanien und Südamerika sich über die Jahrhunderte gegenseitig beeinflusst haben. Ein drittes Element des Repertoires sind die sephardische Lieder, die bis heute von den Nachfahren der sephardischen Juden in aller Welt lebendig gehalten werden. Der atmosphärische Klang dieser Formation wird geprägt von der ungewöhnlichen Kombination von Flamencogitarre und Violine und vom expressiven Gesang. Torazón sind: Rosa Enciso (Gesang), Thomas Funk alias Tomatete (Flamenco Gitarre), Alexander Meyen (5-saitige Violine und Bass-Octavviola) und Pablito Ramirez ( Perkussion, Cajon).