Imkerei

Die Rittergut Orr Imkerei

Imkerei Logo des Ritterguts Orr
Die Imkerei ist ein bedeutender Betriebsteil der Gut-Pletschmühle GmbH & Co. KG, welche eine nachhaltige landwirtschaftliche Nutzung des Ritterguts Orr betreibt und dazu einen Berufsimker beschäftigt. Der unter Naturschutz stehende Park des Ritterguts ist der perfekte Standort für die Bienen inmitten der Felder süd-östlich von Pulheim.
Viele Völker produzieren hier den Honig, der später zu hochwertigen Lebensmitteln  verarbeitet wird.

Mit der angestiegenen Produktion ist die Imkerei in der Lage, einen großen Anteil des Honigbedarfs in der Region Pulheim abzudecken. Dabei wird strengstens darauf geachtet, dass auch den Bienen genug bleibt. Der Honig dieser glücklichen Bienen ist ein naturbelassenes Nahrungsmittel mit wertvollen Inhaltsstoffen, das ohne Zusätze mit größter Sorgfalt und Respekt hergestellt wird.

Diese Honigsorten werden im Laufe der Saison angeboten:

  • Raps
  • Linde
  • Sommerblüte

Ebenfalls erhältlich ist Senf, Met, Essig und Obstlikör auf Honigbasis. Die Früchte dazu kommen ebenfalls aus der heimischen Region. Ein erlesener Honigbrand ergänzt das Sortiment.

Die Imkerei ist jeden Sonntag von 10.00 – 12.00 Uhr geöffnet.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf Rittergut Orr.

Weitere Verkaufsstellen:

 

Ein besonderer Schwerpunkt besteht in der Öffentlichkeitsarbeit. So werden kostenlose Führungen für z.B. für Schulklassen angeboten, um schon den Kleinen die Bedeutung der Biene zu erklären. 
Dies ist für Prof. Dr. Terkatz eine Herzensangelegenheit, er übernimmt mit seinem Sohn Paul zusammen die Führung durch die Imkerei.

Bienen sind unentbehrlich für die Natur und Landwirtschaft. Mit dem Betrieb einer eigenen Imkerei wird auf dem Rittergut Orr ein sehr wichtiger Beitrag für die umliegende Landschaft geleistet und zeigt den Willen des Besitzers, die Vermarktung ausschliesslich im Einklang mit der Natur und ökologisch nachhaltig zu betreiben. Dies gilt besonders in Zeiten eine weltweiten Bienensterbens, dessen Auswirkungen nahezu unvorstellbar sind.

Deswegen wird auch der Kauf von Ablegern jedes Frühjahr angeboten.