Matinee im Herrenhaus – Madrigale zum Ergötzen

Sonntag · 27. Januar 2019 · Beginn: 12:00 (Einlass: 11:30)
Ort: Herrenhaus Orr

ensemble kupido – „Thorheiten meiner Leffelei“

Simplicissimus Teutsch und die Frauen – ein Erzählkonzert

ensemble kupido

ensemble kupido

Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausens Roman „Der Abentheuerliche Simplicissimus Teutsch“ erfreute sich im 17. Jahrhundert großer Beliebtheit. Der unterhaltsame Schelmenroman, der während des 30jährigen Krieges spielt, ist auch heute noch der am meisten gelesene deutsche Roman dieser Epoche. Als Zeitzeugenbericht bietet er die seltene Gelegenheit, in das Alltagsleben vor 400 Jahren einzutauchen und sich Gedanken um die ganz alltäglichen Bedürfnisse des menschlichen Daseins zu machen.
Das ensemble kupido hat sich für sein aktuelles Programm einige Ausschnitte aus dem Roman ausgesucht, die mit Musik aus der Zeit von Grimmelshausen in Dialog treten – so zieht das Ensemble zusammen mit Simplicissimus in die Wälder, um dort, verschmäht von der Geliebten, dessen Leid erklingen zu lassen; und als es dann schließlich doch noch zur Hochzeit kommt (wie das im Einzelnen geschieht, wird der Neugierde des Publikums überlassen…) darf natürlich auch das Ständchen zu diesem glücklichen Anlass nicht fehlen. Und vielleicht stellt dann am Ende des Konzertes der ein oder andere Besucher fest, dass das Leben unserer Vorfahren, zumindest was die Liebe betrifft, doch nicht so anders war…

Das „ensemble kupido“ wurde 2017 gegründet. Sein Schwerpunkt liegt in der stilgerechten Darbietung weltlicher Vokalmusik aus dem Deutschland des 17. Jahrhunderts. Umrahmt werden die musikalischen Beiträge durch Ausschnitte aus zeitgenössischen Romanen, die das Publikum auf unterhaltsame Weise in die Vergangenheit entführen. Die Mitglieder des Ensembles sind alle Studenten / Absolventen der Musikhochschulen in Köln, Düsseldorf und Essen, und sind spezialisiert auf die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts.

Seeberger Madrigalchor

Seeberger Madrigalchor

Seeberger Madrigalchor

Hervorgegangen aus einem ehemaligen Leistungskurs Musik vor knapp vierzig Jahren existiert der Chor noch heute unter der Leitung des ehemaligen Lehrers Walther Ratz. Mit über die Jahre wenig wechselnder Besetzung, aber immer offen für neue Mitglieder, widmen sich die heute insgesamt sieben Sängerinnen und Sänger den bis zu 6-stimmingen Stücken aus vielen Epochen. Das umfangreiche Repertoire umfasst heute nicht nur Madrigale im eigentlichen Sinn, sondern im allgemeinen mehrstimmige Gesangsstücke ohne instrumentale Begleitung.

Veranstalter: Förderverein Rittergut Orr e.V.
Eintritt frei – Spenden erwünscht

Rittergut Orr – 50259 Pulheim-Orr – Haus Orr 3
Die Anreise zu Fuß oder mit Fahrrad wird empfohlen.

gefördert durch den

Geförder durch den Rhein-Erft-Kreis