Gelebte Geschichte – Die Hausbesetzung des Gärtnerhauses

Wie sehr sich Pulheimer/innen für das Rittergut Orr interessierten und kümmerten, zeigt eine spannende Episode in den 1980ern: Die Besetzung des Gärtnerhauses (im Text Forsthaus genannt).
Und heute? Dank des Einsatzes dieser Bürger/innen gibt es heute ein Gärtnerhaus, in welchem die Rittergut Orr Imkerei ihren Sitz hat. Und wieder bewohnt ist…

Wer hat noch mehr Fotos und Berichte, gerne auch persönliche Erinnerungen an diese Zeit? Wir sind ganz Ohr 😉
Wir danken Karin Burmeister für die freundliche Unterstützung und die Erlaubnis zur Nutzung Ihres Materials.

Aus der Dokumentation:
1983-2008 25 Jahre Pulheimer Grüne Geschichten
Von Karin Burmeister

Theater – Sommer in Orr 

Von 1983 bis 1986 fand auf der Wiese beim Forsthaus in Orr ein „Theater-Sommer“ statt, der von den Hausbesetzerinnen und Hausbesetzern des Forsthauses Orr organisiert wurde. Jeden Sonntag pilgerten viele Pulheimerinnen und Pulheimer – jung und alt – nach Orr, um bei Kaffee und Kuchen Kultur zu genießen. Das wurde ein beliebter Treffpunkt.

Zur 2. Generation der Hausbesetzer gehörten auch Ratsmitglied Paul-Georg Fritz und der Kreistagsabgeordnete Klaus Weise.

Sie investierten in das Haus, reparierten das Dach und die Fenster des alten Forsthauses, das sonst sicherlich auch zerfallen wäre wie andere Gebäude, die zum Ensemble Orr gehörten, z.B. der Altenhof.

Jedoch per Gerichtsbeschluss vom 28.01.1987 mussten sie das Haus räumen, die Bühne des Kulturcafés und die Toiletten abreißen.

Das war das Ende des Kulturcafés!

 

Die Geschichte der Besetzung des Forsthauses* Orr von 1982 bis Sommer 1988

Erinnerungen von Paul-Georg Fritz

„Im März 1983 zogen nicht nur die Grünen zum ersten Mal in den Deutschen Bundestag ein, kurz zuvor wurde auch in der Pulheimer Stadtgeschichte zum ersten Mal ein Haus (instand‑)besetzt. Eine Gruppe von – vor allem ehemaligen Schülern – des Pulheimer Gymnasiums wollte verhindern, dass das Forsthaus* Orr das Schicksal des „Altenhofs“ teilte, der kurz zuvor endgültig zusammengefallen war, da der gleiche Eigentümer diesen verrotten ließ.

Andreas Poppe war der Initiator der Besetzung, die auch bei Pulheimer Lokalpolitikern aller Parteien Unterstützung fand. So soll Hans Umpfenbach einen Notstromaggregatohr zur ersten Versorgung mit Strom besorgt haben. Bernhard Worms setzte sich angeblich beim RWE für die reguläre Versorgung mit Strom ein.

Alle damaligen Hausbesetzer standen mehr oder weniger den Grünen nahe. So kann ich mich gut daran erinnern wie wir mit dem Käfer des Hausbesetzer Uli Cornelius, der selbst mit grünen Plakaten verziert war, im Wahlkampf  1983 für die Grünen Plakate aufhängen fuhren. Zur ersten Pulheimer Kommunalwahl, bei denen Grüne antraten, wurden viele grüne Wahlkreisbewerber von Leuten aus dem Umkreis der Orrer Hausbesetzer gestellt.

In der Folge, nachdem der Bestand des Forsthauses* durch die Arbeit der Besetzer vorerst gesichert war, machten sich die Besetzer daran, die Pulheimer Kultur zu beleben. Es fanden die Orrer Kultursommer mit Cafe und offener Kultur statt.

Juristisch setzte sich der Eigentümer in mehreren Verfahren mit den Besetzern auseinander. Strafrechtliche Verfahren wurden durch die Staatsanwaltschaft Köln eingestellt, da die Zielsetzung der Besetzer kein öffentliches Interesse an einer Strafverfolgung hervorrufen würde. In einem langwierigen zivilrechtlichen Verfahren gegen die namentlich benannten Hausbesetzer konnte sich der Eigentümer jedoch letztlich durchsetzen und Räumungstitel erwirken.

Nun überlegten die Besetzer, dass man zwar sie räumen könnte, nicht aber „neue“ Besetzer. So trat man Anfang 1987 auch an mich heran und fragte, ob ich als Besetzer der 2. Generation ins Forsthaus Orr einziehen wolle. Da auch noch ein Raum frei war, zog ich umgehend ein. Nach und nach folgten andere Besetzer der 2.Generation, zumeist Autonome aus der Kölner Hausbesetzerszene. Immer wieder kam es zu längeren Diskussionen auf Vollversammlungen, bei denen so lange diskutiert wurde, bis ein Konsens erreicht wurde.

Auch gut in Erinnerung ist mir der Sommer 1987 als ich knapp zwei Wochen zeitweise allein die Stellung hielt, weil alle anderen in den Urlaub gefahren waren. Allein im Wald, mit Gerüchten, dass Rechtsextremisten teilweise besetzte Häuser überfielen, ließ mich doch manchmal etwas unruhig schlafen. Zum Glück passierte nichts. Im Winter 87/88 kündigte sich dann der Gerichtsvollzieher an, um den Räumungstitel zu vollstrecken. Noch ein letztes Mal versammelten sich alle Besetzer der 1. Generation im Forsthaus Orr. Wie zuvor mit dem Gerichtsvollzieher abgesprochen, nahm er zu den Akten, dass die „alten“ Besetzer ausgezogen waren und nunmehr „neue“ Besetzer eingezogen waren. Von diesen nahm er die Personalien auf und zog wieder ab.

Fortan wohnten tatsächlich nur noch Besetzer der 2. Generation im Forsthaus*, ich war der einzige, der aus dem Pulheimer Umland stammte. Anfang des Sommers 1988 gab es dann auch noch einmal eine größeres Punkfestival in Orr.

Im Sommer 1988 zog ich dann aus privaten Gründen aus. Kurze Zeit später fuhr ich in Urlaub. Als ich aus dem Urlaub zurückkehrte war das Forsthaus Orr geräumt. Man erzählte mir, ein Mann, der sich selbst als Jagdpächter des Eigentümers ausgegeben hätte, sei zusammen mit einigen „Freunden“ und mehreren Polizisten am Forsthaus Orr erschienen. Der sogenannte Jagdpächter habe mehrere Hunde bei sich gehabt. Die Polizisten hätten angekündigt, wenn die wenigen Besetzer nicht freiwillig das Gebäude verließen, würden sie gehen und die zahlenmäßig unterlegenen Besetzer ungeschützt lassen. Die Besetzer zogen es dann vor, dass Gebäude zu verlassen. Später „dürften“ die Besetzer noch persönliche Gegenstände aus dem Forsthaus entfernen, wobei es dann zum Abschluss wohl zu einigen Rangeleien kam.

Damit war die einzige Hausbesetzung Pulheims zu Ende gegangen. Das Forsthaus* Orr ist erhalten geblieben, allerdings steht das Umfeld des Forsthauses Orr nun der Pulheimer Bevölkerung nicht mehr offen und insbesondere finden keine Kulturveranstaltungen mehr am Forsthaus Orr statt.“

Paul-Georg Fritz

32 Kommentare:

  1. Pingback: Rundgang Rittergut Orr 2011 |

  2. That is very attention-grabbing, You’re an overly skilled blogger. I have joined your feed and stay up for in the hunt for extra of your fantastic post. Additionally, I’ve shared your site in my social networks!

  3. I think other website owners should take this web site as an model, very clean and excellent user friendly design.

  4. you are really a good webmaster. The web site loading speed is amazing. It seems that you’re doing any unique trick. In addition, The contents are masterwork. you’ve done a fantastic job on this topic!

  5. I have recently started a blog, the info you offer on this website has helped me greatly. Thank you for all of your time & work.

  6. Hey, you used to write great, but the last several posts have been kinda boring… I miss your tremendous writings. Past few posts are just a little out of track! come on!

  7. I really treasure your piece of work, Great post.

  8. You actually make it seem really easy along with your presentation but I to find this matter to be actually one thing that I feel I might never understand. It seems too complex and extremely wide for me. I am having a look ahead on your subsequent put up, I?¦ll attempt to get the grasp of it!

  9. I like this web site its a master peace ! Glad I detected this on google .

  10. I have fun with, result in I discovered exactly what I was taking a look for. You have ended my four day lengthy hunt! God Bless you man. Have a nice day. Bye

  11. Very interesting subject, thanks for posting.

  12. of course like your website but you need to check the spelling on quite a few of your posts. Many of them are rife with spelling issues and I find it very troublesome to tell the truth nevertheless I’ll definitely come back again.

  13. It?¦s in reality a nice and useful piece of info. I?¦m glad that you shared this useful info with us. Please stay us up to date like this. Thanks for sharing.

  14. I always was concerned in this subject and stock still am, appreciate it for putting up.

  15. I besides conceive thus, perfectly written post! .

  16. Those are yours alright! . We at least need to get these people stealing images to start blogging! They probably just did a image search and grabbed them. They look good though!

  17. Your house is valueble for me. Thanks!…

  18. I like this post, enjoyed this one appreciate it for putting up. „Fear not for the future, weep not for the past.“ by Percy Bysshe Shelley.

  19. Outstanding post, you have pointed out some wonderful details , I also conceive this s a very excellent website.

  20. Some times its a pain in the ass to read what people wrote but this site is really user pleasant! .

  21. As a Newbie, I am constantly browsing online for articles that can benefit me. Thank you

  22. But wanna tell that this is very beneficial, Thanks for taking your time to write this.

  23. excellent points altogether, you simply gained a brand new reader. What would you recommend in regards to your post that you made a few days ago? Any positive?

  24. WONDERFUL Post.thanks for share..extra wait .. …

  25. Thank you so much for providing individuals with an exceptionally special chance to read articles and blog posts from this website. It is usually very terrific and also full of fun for me and my office friends to visit your website at the least thrice per week to study the newest items you have. And indeed, I’m so actually amazed with all the fabulous inspiring ideas you give. Selected 4 points in this post are undeniably the most effective we have all had.

  26. Howdy! I know this is kind of off topic but I was wondering which blog platform are you using for this website? I’m getting fed up of WordPress because I’ve had problems with hackers and I’m looking at options for another platform. I would be fantastic if you could point me in the direction of a good platform.

  27. Thanks for the sensible critique. Me & my neighbor were just preparing to do a little research about this. We got a grab a book from our area library but I think I learned more from this post. I am very glad to see such excellent info being shared freely out there.

  28. I¦ve been exploring for a little for any high quality articles or weblog posts in this kind of house . Exploring in Yahoo I at last stumbled upon this site. Reading this info So i am satisfied to express that I have an incredibly good uncanny feeling I discovered just what I needed. I so much certainly will make sure to do not forget this web site and provides it a glance regularly.

  29. I know this if off topic but I’m looking into starting my own weblog and was curious what all is required to get setup? I’m assuming having a blog like yours would cost a pretty penny? I’m not very internet savvy so I’m not 100 sure. Any recommendations or advice would be greatly appreciated. Thank you

  30. Hmm is anyone else encountering problems with the images on this blog loading? I’m trying to figure out if its a problem on my end or if it’s the blog. Any suggestions would be greatly appreciated.

  31. I’ve learn several good stuff here. Certainly price bookmarking for revisiting. I wonder how so much attempt you set to make one of these magnificent informative web site.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.