Frühlingsfest auf Rittergut Orr vom 6. April 2014

Traditionell am ersten Sonntag des Aprils fand das diesjährige Frühlingsfest des Fördervereins Rittergut Orr e.V. auf dem Rittergut bei traumhaftem frühsommerlichem Wetter statt. (Bildergalerie)

Schon vor der offiziellen Eröffnung durch den Vorsitzenden des Fördervereins, Prof. Dr. Wortmann, strömte eine nicht enden wollende Besucherschar in den Park, um die Baufortschritte zu begutachten, sich über die Mietmöglichkeiten des Herrenhauses für private Veranstaltungen zu informieren und um in der Rittergut Orr Imkerei leckere Honigprodukte zu erwerben. Oder, um einfach einen schönen Sonntag mit der Familie und Freunden im Park des Ritterguts zu verbringen.

Eigentümer Wolf-Rüdiger Schmidt-Holzmann führte persönlich durch den Park und das Herrenhaus, erklärte die fortgeschrittenen Arbeiten und wies auf die zukünftigen Bauabschnitte am Herrenhaus und Park Orr hin.

Nach der Verlegung der Wasser- und Stromanschlüsse sowie der Fernwärmeleitung für die kommende Fußbodenheizung im Herrenhaus, wird auch die Toilettenanlage im Waschhaus demnächst schon fertiggestellt.
Die jüngst vermessenen historischen Wege im Park werden nun gekennzeichnet, später mit dem natürlichen Baustoff Lava -ähnlich den erneuerten Wegen an der großen Laache- wiederhergestellt.
Ziel ist es, den Park annähernd wieder in seine ursprüngliche Form zurück zu verwandeln.
Das Holz des Parks kann bereits jetzt schon als Brennholz erworben werden, was für viele Besucher neu war.

Noch immer hoffen alle, dass die verantwortlichen Entscheidungsträger einen Weg finden, die Teichanlage wieder fluten zu können.

Das weitere Programm bot leichte Musikeinlagen der Jazzband Jazzimilators und zwei Märchenerzählungen von Christiane Raeder.

Ed Werner zeigte eine Bilderschau von Blumenblüten im Park und organisierte Malstationen für Kinder.

Besonders für die jüngeren Gäste war es ein spannender Tag im Park Orr, denn sie konnten sich am Fledermaus Projekt, betreut von Hans-Peter Rainer, beteiligen, indem sie Nistkästen bastelten. Die Nistkästen werden nun zeitnah aufgehängt, was auf der Website des Fördervereins dokumentiert wird.

Ansonsten wurde jeder Erdhügel und jede Klettermöglichkeit zum Spielen genutzt.
Die Jugend zeigte dabei keine Kontaktschwierigkeiten mit der Natur.

Die Rittergut Orr Imkerei präsentierte stolz den hauseigenen Honigbrand und lud zu Führungen an den Bienenstöcken ein, die von den Imkern Paul Terkatz und Michael Duran geleitet wurden.

Der Eigentümer und die Mitglieder des Fördervereins waren völlig überwältigt vom Andrang und Interesse am Rittergut Orr und bedanken sich bei den Besuchern für deren Kommen und die tolle Atmosphäre.

Schon am 27. April ist die nächste Veranstaltung auf Rittergut Orr.
Dann startet nicht nur die Imkerei mit dem Honig des Jahrgangs 2014, sondern auch der Förderverein seine Konzertreihe „Matinee im Herrenhaus“. Projektleiter Raimund Hegemann präsentiert erfolgreiche Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ aus dem näheren Umkreis.

Wir wagen die Prognose, dass es dann auch den ersten Honig des Jahrgangs 2014 in der Imkerei zu probieren und zu kaufen geben wird.

Übrigens: Für Schulen, Kindergärten und anderen Gruppen bietet das Rittergut Führungen durch die Imkerei und den Park sowie Herrenhaus an. Wir freuen uns über jede Anfrage.

Wer eigene Bilder dem Förderverein zur Verfügung stellen möchte, melde sich bitte beim Webmaster.